Wer sind wir? Was machen wir?

Die Schützengesellschaft Rothenburg wurde 1540 gegründet ist ist damit mit Abstand der älteste Rothenburger Verein. 1980 feierte die "Gruppe Bären" mit dem Schweizer Meister Titel in der Gruppenmeisterschaft den grössten Erfolg der Vereinsgeschichte. Einige Schützen dieser Gruppe sind übrigens heute noch aktiv im Verein tätig. In unseren Reihen schiessen zudem auch Gewinner von historischen Pistolen-Schiessen wie z.B. dem Morgartenschiessen, dem Rütlischiessen oder dem Schiessen in Rothenthurm. Anfangs der 30er Jahre des letzten Jahrhunderts wurde eine neue Pistolensektion gegründet. Die Pistolenschützen bilden seit diesem Zeitpunkt eine Untersektion der Schützengesellschaft. 

2010 konnten wir von der Gemeinde die ehemaligen Sanitätssstelle der Zivilschutzanlage mieten. Diese Anlage liegt unterhalb der Posträumlichkeiten an der Stationsstrasse 7. Die Anlage ist sowohl für ÖV Benutzer als auch Autofahrer sehr gut zu erreichen. Es hat ausreichend Parkplätze in unmittelbarer Nähe.

2018 haben wir die alten, bereits als Occasionen angeschafften Seilzuganlagen durch moderne SIUS Anlagen ersetzt. Somit können wir nun auch in der Wintersaison mit einer modernen Infrastruktur trainieren. 

 

300 m Gewehr

 In der Sommersaison von März bis September schiessen wir im Hüslenmoos. Je nach Vorlieben mit folgenden Sportgeräten: Standardgewehr, Sturmgewehr 90 , Sturmgewehr 57, Karabiner 31.

 

25/50 m Pistole

Wie bei der Gewehrsektion schiessen wir auch mit der Pistolensektion von März bis September im Schiessstand Hüslenmoos. Dort stehen uns 10 Scheiben auf 50 m und 10 Scheiben auf 25 m zur Verfügung. Wir schiessen mit der Kleinkaliber Sportpistole (Kaliber .22) oder mit Grosskaliber Ordonanzpistole (Kaliber 7.65 und/oder 9 mm).

 

10 m Luft (Gewehr + Pistole)

In der Wintersaison von September bis März können wir die tolle Infrastruktor an zentraler Lage, unter den Posträumlichkeiten in Rothenburg, nutzen.

Veteranen

Eines der wichtigsten Ziele des VSSV (Verband Schweizerischer Schützenveteranen) ist, die aktive Schiesstätigkeit der Schützenveteranen zu fördern und bis ins hohe Alter zu erhalten. Altersgrenzen: von Alter 55 bis 59  gilt man als Senior,  ab Alter 60 – 69 als Veteran und ab Alter 70 als Seniorveteran. Sämtliche weitere Details und Bestimmungen können auch in den Statuten des VSSV nachgeschaut werden. 

Schützenstube Hüslenmoos

Hier treffen wir uns nach den Mittwochtrainings. Wir geniessen ein feines Essen und diskutieren über Gott und die Welt. Auch die gelungenen oder weniger gelungenen Trainingspassen sind natürlich immer ein Thema.

 

Für uns wichtige Grossanlässe im Jahr Jahr 2021 waren:  das Eidgenössische Schützenfest, das Obligatorisch und das Feldschiessen.

Welche Anlässe wir mit der Schützengesellschaft Rothenburg im Jahr 2022 besuchen, wird an der Generalversammlung im Februar 2022 definitiv festgelegt. Sobald die Daten der einzelnen Anlässe bekannt sind, werden sie unter Termine respektive Anlässe und Resultate aufgeschalten. Wir hoffen natürlich, dass die geplanten Schützenfeste dann auch wirklich durchgeführt werden können und uns "das Virus" keinen Strich durch Rechnung macht. Das Feldschiessen kann übrigens auch im Jahr wieder zusammen mit "dem Obligatorisch" geschossen werden. Details dazu können den untenstehenden Links entnommen werden.

Feldschiessen Termine