Schützenstube Hüslenmoos

In unserer gemütlichen Schützenstube im Hüslenmoos treffen wir uns, das heisst die Mitglieder der Schützengesellschaft Rothenburg und die Kollegen der Feldschützen Eschenbach, regelmässig nach den wöchentlichen Trainings. Die Räumlichkeiten bieten Platz für rund 50 Personen. Die integrierte Küche ist zweckmässig mit Kochherd, Backofen, Kühlanlage für Getränke und einem zusätzlichen Kühlschrank eingerichtet. Unser aktueller Schützenstubenwirt, Robi Zemp, zaubert uns wöchentlich ein feines, schmackhaftes Nachtessen. Mit viel Herzblut kümmert er sich  um den Einkauf, bereitet teilweise bereits zu Hause erste Speisen vor und kocht dann am Abend für die anwesenden Schützen. An dieser Stelle auch ein herzliches Danke von uns Schützen an Vreni Zemp als "stille Helferin". Sie ist eine wichtige Stütze für Robi, wenn er bereits zu Hause Gerichte vorbereitet. Seit Mitte Mai 2022 unterstützt zudem auch Sabo tatkräftig bei der Zubereitung der Menus in der Schützenstube. Bei Abwesenheiten kann Robi glücklicherweise u.a. auf die Hilfe von Hans-Peter Schmid und Pia Vogel zählen. Die Zahl der jeweils anwesenden Gäste zeigt, dass die Kochkünste voll und ganz überzeugen. Vom Voressen zu Hörnli mit Gehacktem, von Spaghetti Bolognese zum Geschnetzelten, vom Grillsteak zum Pastetli, dazu natürlich immer noch ein Salat. Gelegentlich sogar ein süsses Dessert. Die kulinarische Vielfalt ist umfangreich und kommt bei Allen sehr gut an. Wer kein ganzes Menu essen will, kann sich mit einem Sandwich oder einem Nussgipfel verpflegen. Natürlich ist auch für die "flüssige Nahrung" gesorgt. Eine Auswahl an verschiedenen Getränke lässt keine Wünsche offen. Nach dem Essen wird dann oft noch ein "Kafi Theilersbirne" oder "Kafi Zwetschge" genossen. Für einige der Schützen ist der Ausklang des Trainingsabend's untrennbar mit einem Jass verbunden.

Hier noch einige Impressionen unserer Schützenstube